Warum es derzeit so still um diesen Blog ist

Hallo Freunde,

 

der letzte Beitrag ist ja nun schon Ewigkeiten her.

Dieser Blogpost soll weder eine Entschuldigung, noch ein Comeback werden. Es ist einfach ein reines Statement, warum ich hier seit geraumer Zeit nichts mehr veröffentlicht habe.

Ich gebe zu, dieser Blog ist mir nach wie vor sehr wichtig und ich freue mich schon darauf, bald wieder viel Zeit hierfür zu haben – derzeit fehlt mir aber genau diese, da ich mich neben meiner Arbeit auch noch auf andere Projekte fokussiere.

Ich habe vor einiger Zeit begonnen, mich nebenberuflich selbstständig zu machen und dieses Projekt nimmt derzeit sehr sehr viel meiner früheren Freizeit in Brauch.
Ich arbeite im Laden Montag bis Samstag von 12 bis 20:30, an meinem eigenen Unternehmnen arbeite ich – wenn ich meiner Arbeit nachgehen muss – von 8 bis 11 und von 21:00 bis ungefähr Mitternacht.
Sonntags kümmere ich mich nur um mein Unternehmen, dafür wird auch mehr erledigt.

Ok ja, ich könnte natürlich meinen Blog auch am Sonntag meinen Blog schreiben. Fakt ist aber leider, dass ich dann nur kurze Beiträge hinklatschen würde ohne jede Recherche etc.
Ich möchte euch nicht damit vertrösten, dass bald wieder neue Beiträge kommen. Derzeit ist es mir wichtiger, an meinem Projekt zu arbeiten und vollständig auf eigenen Füßen zu stehen. Bis dahin wird dieser Blog also leider etwas in den Hintergrund rücken.
Ich verspreche aber, dass ich – sobald mein Unternehmen genug Gewinn abwirft, um einigermaßen davon leben zu können, wieder mehr Beiträge erscheinen werden.

 

Sicher fragt ihr euch nun, was ich denn so mache? Nun, simpel erklärt mache ich das gleiche wie in meiner normalen Arbeit – nur online. Ich verkaufe diverse Sachen auf Amazon und Ebay, in mittelfristiger Zukunft steht auch ein eigener Online-Shop auf dem Plan. Die Ware importiere ich mit eigenem Logo aus China und verkaufe das ganze hier in Deutschland.

Natürlich steckt in diesen Online-Shops auch mein ganzes Herzblut, wie auch in meinem Blog.

Ich hoffe, ihr könnt diese Situation verstehen. Ich möchte euch nicht einfach irgendwas hinklatschen, sondern gute Beiträge schreiben, für die ich auch recherchiere. Dass diese dann mehr Zeit kosten, ist wohl verständlich.

Ich freue mich, so tolle Leser wie euch zu haben. Vielen Dank 🙂

Bis hoffentlich bald,

 

Benji

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.